Unsere Sprechstunden

Montag: 8–12 und 14–18 Uhr
Dienstag: 8–12 und 14–18 Uhr
Mittwoch: 8–14 Uhr
Donnerstag: 8–12 und 14–18 Uhr
Freitag: 8–14 Uhr

Und nach Vereinbarung.

Digitale Volumentomographie (3D-DVT)

Digitale Volumentomographie (3D-DVT)

Die Digitale Volumentomographie ist ein Röntgenverfahren, mit dem der Gesichtsschädel dreidimensional dargestellt werden kann. Sie ist vergleichbar mit der Computertomographie (CT), jedoch ist die Strahlenbelastung bei der Digitalen Volumentomographie wesentlich geringer für den Patienten und die Bildschärfe um ein Vielfaches höher.

In der konventionellen zweidimensionalen Darstellung von Kieferregionen sind wichtige Strukturen wie Nervkanäle und Blutgefäßverläufe häufig nicht eindeutig erkennbar. Außerdem fehlt die dritte Betrachtungsebene, die vor allem bei der Implantatplanung und der Weisheitszahnentfernung von immenser Bedeutung sind.

Durch die Digitale Volumentomographie ist es uns möglich, bei der Planung von Implantaten und vor dem Entfernen von Weisheitszähnen ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Die Gefahr von Nerv-, Gefäß- und Weichteilverletzungen wird so auf ein Minimum reduziert.

Implantate werden in unserer Praxis virtuell am Computer in den digitalen Knochen gesetzt. Die Ergebnisse werden anschließend auf den Kiefer des Patienten übertragen. Mit diesem Verfahren erreichen wir daher ein Höchstmaß an Planungssicherheit vor der eigentlichen Implantation.


  •  
  •