Unsere Sprechstunden

Montag: 8–12 und 14–18 Uhr
Dienstag: 8–12 und 14–18 Uhr
Mittwoch: 8–14 Uhr
Donnerstag: 8–12 und 14–18 Uhr
Freitag: 8–14 Uhr

Und nach Vereinbarung.

Zahnbehandlungen mit Lachgas

Entspannt und angstfrei beim Zahnarzt

Zahnbehandlungen mit Lachgas gehören in den USA bereits seit Jahrzehnten zum Standard. Auch in Deutschland werden sie immer beliebter.

Bei der Lachgas-Sedierung atmet der Patient während der Behandlung über eine Nasenmaske ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas ein. Das Lachgas führt bei dem Patienten zu einem entspannten Glücksgefühl. Ängste geraten dadurch in Vergessenheit, der Würgereiz wird stark herabgesetzt und Einstiche von Spritzen werden nicht mehr als schmerzhaft empfunden.

Während der gesamten Behandlung ist der Patient voll ansprechbar und bei vollem Bewusstsein. Bereits 15 Minuten nach der Behandlung ist die sedierende Wirkung komplett verschwunden — der Patient kann ohne Begleitperson die Praxis verlassen. Ein Nüchtern bleiben vor der Behandlung ist nicht erforderlich.

Für wen eignet sich die Lachgasbehandlung beim Zahnarzt besonders?

  • Ängstliche Patienten
  • Patienten mit Würgereiz
  • Patienten mit erhöhter Schmerzempfindlichkeit
  • Auch für Kinder geeignet

Sedierung mit Lachgas beim Zahnarzt
Foto: Zahnarzt Michael Paare beim Testen der Lachgas-Sedierung.

Gerne beraten wir Sie zu Zahnbehandlungen mit Lachgas in unserer Praxis.

Durch die Zahnbehandlung mit Lachgas haben Sie eine hervorragende Möglichkeit, den Aufenthalt in unserer Praxis schmerzfrei und entspannt zu gestalten. Wir beraten Sie gerne dazu. Vereinbaren Sie einfach Ihren persönlichen Termin telefonisch oder per E-Mail.


  •  
  •